Schloss Eutin

Herrschaftliche Residenz am Großen Eutiner See

Erlebnisse
Die imposante Anlage, bestehend aus vier Segmenten im Stil eines Englischen Landschaftsgarten um das prunkvolle Eutiner Schloss, bildet den kulturellen Kern dieser entspannten Kreisstadt. Touristen aus aller Welt besuchen den ehemaligen Hof, der heute als Museum mit original Möbeln, mittelalterlichen Gemälden und einer Vielzahl historischer Ausstellungsstücke sowie einer Sonderausstellung geöffnet hat. Auch ein Café und regelmäßig stattfindende Konzerte beleben heute die Residenz inmitten eines wunderschönen Schlossgartens mit Terrasse, die zum Verweilen einlädt.
 
Fahrzeit: 35 Minuten / 30 km
 
 
Im Anschluss an die Besichtigung des Schlosses lohnt sich noch ein Besuch im Ostholstein Museum in Eutin

Im ehemaligen Marstall am Schlossplatz befindet sich heute das Ostholstein-Museum, dem Treffpunkt für Kunst und Kulturgeschichte. Das Bestehen des Museums, damals noch Kreisheimatmuseum, geht weit zurück. Die Gründung war bereits im Jahr 1889. Heute beherbergt das Museum beständige Ausstellungen, wie etwa „Eutin zur Goethezeit“ oder ostholsteiner Landschaftsmalereien im Obergeschoss und wechselnde Ausstellungen sowie Sonderausstellungen im Erd- und Dachgeschoss. Exponate und Schriften von Dichtern und Denkern als auch Plastiken und Keramik hiesiger Kunsthandwerker stehen hier zur Schau.


nach oben